Petra Mlynek

Petra Mlynek - Massagen Kaufbeuren und Apfeltrang Raum für Gesundheit

Schon während meiner Schulzeit spürte ich, dass ich gerne für andere Menschen da war. Es war immer ein großer Herzenswunsch von mir. Doch wann meine Reise beginnen sollte und wo sie mich hinführt, blieb erst einmal noch offen.

Der Start in ein eigenständiges Leben

Ich begann die Ausbildung zur Hauswirtschaft und Kinderpflegerin und im Anschluss machte ich die Lehre zur Arzthelferin.

Einige meiner Lebensabschnitte haben mich manches überdenken lassen und ich stellte mir die Frage: „Was macht mich glücklich“? Ja, zwei wundervolle Kinder, und zwei Enkelkinder machen mich glücklich. Sie bereichern mein Leben immer wieder aufs Neue, bringen mich zum Lachen und machen mich stolz.

Mein Herzensweg beginnt

2006 machte ich mich dann auf meine ganz persönliche Reise. Mein Herzensweg begann mit Reiki. Meine Ausbilderin Gisela Schmölz begleitete mich einige Jahre bis hin zum 1., 2. und 3. Reiki Grad.

Anschließend widmete ich mich der Hawaiianischen Lomi Lomi Massage. Ich absolvierte einige Kurse sowie die Fortbildung zur Massagetherapeutin bei Monika Seitz.

Meine Reise ging in der Körperschule Allgäu weiter. Hier absolvierte ich bei Helmut Bräuer von 2006 bis 2009 die dreijährige Ausbildung zur Diplom Shiatsu Praktikerin. Unter anderem machte ich dort Fortbildungen in „Empty Touch-Quantum Shiatsu“.

Im Anschluss tauchte ich ein in die zauberhafte Welt der Klangschalen. 2008 absolvierte ich dann die Klangmassagenausbildung bei Roland Huttner.

2009 ging meine Reise weiter und ich lernte jemanden kennen, dessen ganz besondere Sichtweise über Gesundheit mich faszinierte. Ich kam erstmals mit der „Dorn-Osteopathie Integration“ nach Albert Tremmel (Osteopath und HP ) in Berührung und machte bei ihm die Ausbildung zur Dorn-Praktikerin. Im Anschluss durfte ich bei den Seminaren von Herrn Tremmel einige Jahre in der Seminarleitung mit tätig sein.

Selbständig als Wellness-Massagetherapeutin

Seit 2010 arbeite ich selbständig als Wellness-Massagetherapeutin im Landgasthof Hubertus sowie in meinen eigenen Räumen in Kaufbeuren.

Die Reise hörte nicht auf und ich machte 2012 mit der Ausbildung zur Reiki Großmeisterin und Reiki-Lehrerin weiter. Diese Grade absolvierte ich bei Anneliese Vogel.

Anschließend tauchte ich noch tiefer in die Energie der Lomi Lomi Massage ein. Cornelia Miller fesselte mich mit ihrer Liebe zu dieser Massage wie keine andere. Sie lernte diese ganz besondere Massage bei den bekanntesten Lehrern auf Hawaii.

2014 ermöglichte ich mir selbst eine Reise nach Hawaii mit all seiner Spiritualität und Energie und durfte selbst einige der Hawaiianischen Lehrer und Kahunas kennen lernen. Dieses Land hat mich sehr berührt.

Anschließend führte mich mein Weg weiter zum Schamanismus, der mein Leben, meine Arbeit und mich selbst auf eine ganz besondere Art geprägt und verändert hat. 2018 machte ich die Ausbildung zur Schamanischen Heilerin bei Toss Droege und Carmen Sand.

Ich sage Danke an all meine Lehrmeister und auch an die Lehrer in meinem direkten Umfeld: meine Familie, die Natur, gute Freunde und das Leben selbst.

Mein Herzensweg geht weiter.

Natur als mein Hobby

Die Natur ist mein Hobby was nie langweilig wird, mich immer wieder aufs Neue begeistert. Die Natur schenk mir all das was mich zufrieden und Dankbar sein lässt. Die Natur verbreitet einen ganz gewissen Zauber in mir.

In der Natur finde ich die Stille, die mir kraft für mein Leben und die Arbeit schenkt. Die Vollkommenheit auch in der Unvollkommenheit zu finden macht frei und glücklich.

„Das Gute miteinander verbinden, damit das Beste daraus entstehen darf“,

ist Ziel meiner Arbeit und meines Weges.