SHIATSU

Shiatsu

Ein einfühlsamer Dialog zwischen zwei Menschen, bei dem die Präsenz unserer Hände und unseres Geistes sehr wichtig ist. „Grenzen erweitern – sich spüren ohne Begrenzungen und doch seinen Halt haben – bereit sein für Veränderung – ankommen bei sich selbst – Räume öffnen für die Wiedererkennung, wer wir eigentlich in unserem tiefsten Innersten wirklich sind. All das kann Shiatsu bedeuten. Wir alle gehen einen Weg, das Ziel dieses Weges ist, zu sich nach Hause zu kommen, Shiatsu kann Sie auf diesem Weg unterstützen.

Shiatsu: Ankommen und den Alltag hinter sich lassen!

Haben Sie bestimmte Themen, die Ihnen am Herzen liegen? Dann ist vor der Anwendung die Zeit und der Raum dafür, so dass ich mir ein Bild von dem machen kann, was Sie bewegt.
Oder wir sitzen zusammen nur ein paar Minuten in der Stille, um den Geist zur Ruhe kommen zu lassen, ganz wie es für Sie stimmig ist.
Die Kunst ist es, zu Beginn und während der Behandlung Anwendung all das Gesprochene wieder los zu lassen, um dem Raum zu geben, was dahinter verborgen liegt, was sich zeigen möchte.

Shiatsu

Klassisch wird durch sanften Druck mit Händen, Fingern und Ellenbogen, aber auch sehr tiefgehend entlang der Meridiane die Energie wieder ins Fließen gebracht.

Gelenke und die Muskulatur werden bewegt, gedehnt und mobilisiert, dadurch wird eine Verbindung geschaffen, die neue Räume öffnen kann, -in denen die Energie wieder frei zu Fließen beginnt.
Es kann aber auch sein, dass meine Hände Sie einfach nur für einige Zeit an bestimmten Stellen ihres Körpers berühren in vollkommener Aufmerksamkeit, was passiert und geschehen mag. Gerade dabei können tiefgehende Prozesse im Körper stattfinden, ohne dabei aktiv etwas zu tun. Genau das haben wir verlernt, sich selbst als Behandler die Zeit zu schenken, einfach nur ein Beobachter zu sein und dem Klienten den Raum zu geben, um wahr zu nehmen, was gerade geschieht im Körper und Geist.
Nach einer Shiatsu Anwendung haben Sie noch genügend Zeit dem nach zu spüren was gerade ist, einfach nur wahrnehmen ohne zu bewerten.

Shiatsu wird traditionell auf einer weichen Bodenmatte oder aber auch auf einer Massageliege am locker und bequem bekleideten Körper durchgeführt.

Es wird in verschiedenen Positionen mit dem Klienten gearbeitet – in Rückenlage, auf der Seite und Bauchlage, eventuell auch in Sitzposition.
Sinnvoll ist es, sich eine Serie von Anwendungen geben zu lassen, um eine Wirkung und Veränderung wahrnehmen zu können.
Jede Behandlung wird ganz individuell sein und keiner anderen gleichen, da ich unterschiedliche Shiatsu Techniken von verschiedenen Ausbildungen und Lehrern mit in die Behandlung einfließen lasse.

Shiatsu
Kopfmassage
Füße und Hände

Weiterentwickelte Behandlungsformen von Shiatsu:

EMPTY TOUCH

Empty Touch Ist eine Weiterentwicklung von Shiatsu. Die Berührungen finden auf feinstofflicher Ebene statt, auch die Chakren werden dabei mit einbezogen, öffnet den Raum für die Wiedererkennung, wer wir wirklich sind. Im Bewusstsein darüber, dass alles schon da ist, was wir zum Ganz-Sein brauchen, wir müssen es nur wieder in uns entdecken.

SEI-KI nach A. Kishi

SeiKi ist zu einem Teil vergleichbar mit Craniosacraler Arbeit. 
In Resonanz gehen ist der Schlüssel in dieser Beziehungs-Konstellation im Seiki und zwei Menschen sind daran beteiligt. Der Punkt wo jemand berührt werden möchte, wird genau dann sichtbar, wenn man ihn fühlt. Wenn das Ki wieder zu fließen beginnt, ist diese unsichtbare Bewegung auch äußerlich am Körper bemerkbar. Die Atmung verändert sich und der Körper wird warm. (aus ‚Sei-ki: Das Verborgene in der Kunst des Shiatsu‘, A. Kishi, A. Whieldon, Seite 113)
Wenn ich ohne jegliche Bewertung, mit offenen Herzen, einem Menschen gegenübertrete, verschwindet all das, was sich um die wahre Schönheit eines Menschen gelegt hat.

Sich körperlich so viel leichter fühlen.
Der Geist so viel klarer.
Im Herzen so viel freier
( Beschreibung einer meiner Klienten nach einer Shiatsu-Anwendung)

Schmetterling

Schnupperangebot

60 Minuten   38,00 €

Preise

60 Minuten   48,00 €